Erstmalig wird 2017 der Innovationspreis "Zu Hause daheim" im Rahmen der Aktionswoche verliehen

Im Rahmen der Aktionswoche im Mai 2017 wird vom Bayerischen Sozialministerium erstmalig der landesweite Innovationspreis verliehen. Ausgezeichnet werden Ideen, die ein selbstbestimmtes Wohnen und Leben im Alter ermöglichen und Vorbildfunktion haben.

Gesucht werden bereits bestehende beispielhafte Projekte und Angebote aus folgenden Bereichen:

  • Wohnberatung
  • bürgerschaftlich engagierte Nachbarschaftshilfe
  • Seniorengenossenschaft
  • Betreutes Wohnen zu Hause
  • Wohnen für Hilfe
  • Quartierskonzept
  • Seniorenhausgemeinschaft
  • generationenübergreifendes Wohnen sowie sonstiges zukunftsfähiges Wohnkonzept im Vorfeld der Pflege

Zur Bewerbung sind insbesondere Projekte aufgefordert, die ein selbstbestimmtes Wohnen und Leben im Alter ermöglichen. Sie sollen bereits erfolgreich umgesetzt sein, zukunftsweisende Lösungsansätze aufzeigen, die als Vorbild dienen können.

Je Regierungsbezirk werden drei Preise vergeben.

Die Dotierung ist wie folgt: 1. Preis 3.000.-€, 2. Preis 2.000.-€ und 3. Preis 1.000.-€

Bewerbungen sind bei den jeweiligen Regierungen bis zum 31. Dezember 2016 mit einem Bewerbungsbogen einzureichen. Näheres entnehmen Sie dem Flyer.

Weitere Informationen zum Innovationspreis finden Sie im Flyer bzw. auf der Internetseite des Bayerischen Sozialministeriums unter www.zu-hause-daheim.bayern.de