Fachtag Demografiefeste Kommunen - Quartierskonzepte für ältere Menschen

am Donnerstag, 17. Mai 2018 im Maritim Hotel Nürnberg

Der siebte Altenbericht der Bundesregierung lenkt den Blick einmal mehr auf die Bedeutung des sozialen Nahraum für die Lebensqualität im Alter und die Gestaltungsaufgaben der Kommunen. Gute Quartiersarbeit braucht kreative Ideen, engagierte Personen vor Ort und ausreichend finanzielle Mittel.

Der Fachtag will die Diskussion rund um Inhalte, methodische Ansätze und die Umsetzung von Quartierskonzepten für ältere Menschen anregen und den Erfahrungsaustausch fördern. Praxisbeispiele zeigen, wie man Quartierskonzepte umsetzen und die Nachhaltigkeit sichern kann.

Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, aus der Altenhilfe­fach­beratung bei Landratsämtern, der Seniorenarbeit vor Ort, von Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege, aus den Bereichen Städtebau, Dorferneuerung und Wohnungswirtschaft sowie die kommunalen Seniorenbeauftragten.

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Wenn Sie sich für die Warteliste eintragen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail mit den im Flyer genannten Daten an: info@wohnen-alter-bayern.de.

Programm

Moderation: Sabine Wenng
Koordinationsstelle Wohnen im Alter

09:30 Uhr Einlass und Stehcafé
10.00 Uhr Grußwort
Emilia Müller
Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
10.15 Uhr Zukunft Quartier und Dorf?
Zentrale Ergebnisse des 7. Altenberichts der Bundesregierung

Prof. Dr. habil. Thomas Klie
Ev. Hochschule Freiburg
Mitglied der 7. Altenberichtskommission
11.15 Uhr Quartierskonzepte – Bayerische Umsetzungsstrategien
Maria Weigand
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
11.45 Uhr Quartierskonzepte in bayerischen Gemeinden – Ausgewählte Beispiele
Sabine Wenng
Koordinationsstelle Wohnen im Alter
12.15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Das Bielefelder Modell – Selbstbestimmt Wohnen mit Versorgungssicherheit
Oliver Klingelberg
Sozialmanagement der BGW Bielefelder
Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen
mbH
14.00 Uhr Dialogforen I
Forum 1 Bürgerbeteiligungsverfahren
Maxi Weiss
Quartiersmanagement Wolfertschwenden
Forum 2 Aufbau von Quartierskonzepten, Finanzierung und Nachhaltigkeit
Annegret Schefold, Anja Preuß
Koordinationsstelle Wohnen im Alter
Forum 3 Inhalte von Quartierskonzepten und Projektbeispiele
Hubert Plepla
Koordinationsstelle Seniorenkonzept,
Landratsamt Unterallgäu
Forum 4 Erfahrungsaustausch
Brigitte Herkert
Koordinationsstelle Wohnen im Alter
14.45 Uhr Kaffeepause
15.00 Uhr Dialogforen II
(wiederholend; wie Dialogforen I)
15.45 Uhr Schlusswort
Maria Weigand
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit
und Soziales, Familie und Integration

Veranstaltungsort & Anreise

Maritim Hotel Nürnberg
Frauentorgraben 11
90443 Nürnberg
Tel.: 0911/2363-0

Anfahrtshinweis:
Zentrale und verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt, nur 0,2 km vom Hauptbahnhof und wenige Kilometer von der Autobahn entfernt. Parkmöglichkeit in der Parkgarage des Hotels (Einfahrt über Tafelhofstraße), Tagesticket 10 Euro. Freie Parkmöglichkeiten im Umfeld begrenzt.

Mit-Organisator:

Koordinationsstelle Wohnen im Alter

Ein Projekt der AfA – Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung
Spiegelstraße 4, 81241 München, Tel. 089 20 18 98 57

Die Koordinationsstelle Wohnen im Alter ist gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Veranstalter:

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

www.zukunftsministerium.bayern.de